Hans-Martin Haller, Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg für den Wahlkreis 63, Balingen

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Sie wollen mehr über meine Arbeit – vor Ort wie im Stuttgarter Parlament – als Vertreter des Wahlkreises Balingen im Landtag von Baden-Württemberg erfahren? Sie hätten gerne mehr Persönliches über Ihren Abgeordneten erfahren, mehr über den Menschen Hans-Martin Haller? Bewegt Sie ein konkretes Anliegen an die Politik schon seit längerem, ohne dass sie damit bisher Gehör gefunden hätten? Oder wollen Sie einfach nachschauen, was es Neues gibt?

Dann sind Sie bei mir hier genau richtig. Sehen Sie sich auf den Seiten meiner Homepage gerne um.

Und sollten Sie einmal nicht fündig werden, wollen Sie ausführlichere Informationen oder einfach nur "Dampf ablassen" – ich freue mich, wenn Sie mit mir in direkten Kontakt treten.

Viel Vergnügen beim Surfen wünscht Ihnen

Ihr

 
 

17.03.2016 in Pressemitteilungen

Haller begrüßt Entwurf des Bundesverkehrswegeplans

 

Der SPD-Landtagsabgeordnete für den Zollernalbkreis, Hans-Martin Haller, begrüßt den gestern vorgestellten Entwurf des Bundesverkehrswegeplans. So seien in der Aufstellung für Baden-Württemberg viele wichtige Verkehrsachsen für den Zollernalbkreis berücksichtigt worden, so an der B27 die Ortsumfahrung Tübingen (Schindhaubasistunnel), der 4-streifige Ausbau zwischen Bodelshausen-Nehren samt der Ortsumfahrung Ofterdingen, ein Ausbau zwischen Neukirch und Balingen mit der Ortsumfahrungen Neukirch, Schömberg und Endingen. An der B 463 sei die wichtige Ortsumfahrung in Albstadt-Lautlingen berücksichtigt worden. Alle genannten Projekte seien in den Vordringlichen Bedarf aufgenommen worden und mit dem Zusatz Engpassbeseitigung vermerkt worden, was sehr begrüßenswert sei.

Laut Haller sei es nun wichtig wie in den vergangenen 5 Jahren in der Grün-Roten Landesregierung das Personal für den Straßenbau weiter aufzustocken um die nötigen Pläne zu erstellen und die Projekte schnell abzuarbeiten.

 

07.03.2016 in Pressemitteilungen

Haller: Infrastrukturinvestitionen im Zollernalbkreis liegen über dem Durchschnitt

 

Das Land hat in den letzten fünf Jahren verstärkt in die Verkehrsinfrastruktur im Zollernalbkreis investiert. Wie der SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Martin Haller mitteilt, flossen in den Jahren von 2011 bis 2015 im gesamten Regierungsbezirk Tübingen 98 Millionen Euro in Um-, Ausbau sowie Erhaltung von Landesstraßen und Radwegen. Mit Investitionen von insgesamt 12,3 Millionen Euro lag der Zollernalbkreis hierbei über dem Landkreisdurchschnitt.

 

Haller bei Facebook

 

Ein gutes Land noch besser machen

 

Der Wechsel wirkt.